Hybridbau

Referenzen in Hybridbauweise

Wir haben bereits unterschiedlichste Bauprojekte als Hybridbau umgesetzt.

Durchstöbern Sie unsere Referenzgalerie:

in Thalwil (siehe Foto oben)
in Wollerau
in Steffisburg
in Meilen
in Schaffhausen

Ein Bauprojekt gesamtheitlich zu betrachten, bedeutet für Renggli auch, flexibel in der Materialwahl zu sein. So beurteilen wir jedes Bauprojekt individuell und sind offen für den reinen Holzsystembau oder die Hybridbauweise mit Holz und Beton. Jedes Material hat seine Stärken, die sinnvoll eingesetzt zu einem überzeugenden Gebäude führen.

Als Hybridbau bezeichnet die Renggli AG die Mischbauweise von Betonbau und Holzbau.

Mehrfamilienhaus in Hybridbauweise

Die Kombination der Materialien wird bei diesem Gebäude in Thalwil auch in der
Aussenhaut sichtbar.

Dabei kombiniert Renggli die starken Eigenschaften beider Bauweisen. Während Beton grössere Spannweiten und individuelle Raumgrössen einfach realisierbar macht, spielen bewährte Lösungen von Holzbausystemwänden ihre Stärke in der guten Wärmedämmung aus. Die hohe Vorfabrikation ermöglicht eine luftdichte Konstruktion, was bei gut gedämmten Gebäuden entscheidend ist. Die Betondecke hingegen bringt durch ihre Masse gute Schalldämmwerte, die Vorfabrikation im Holzbau unter optimalen Bedingungen in der Werkhalle ermöglicht einen zuverlässigen hohen Qualitätsstandard.

Der nachwachsende Rohstoff Holz mit seiner energiearmen Verarbeitung stellt punkto Nachhaltigkeit die anderen Baustoffe in den Schatten. Für ein qualitativ hochstehendes, wirtschaftliches und gleichzeitig ökologisches Ergebnis kann das Zusammenspiel beider Materialien die optimale Lösung bieten.

Mehr zum Thema Hybridbau

In unserem Blog haben wir verschiedene Beiträge zur Hybridbauweise publiziert.

Link-Icon Blogbeiträge Kategorie Hybridbau

Facebook
myGoogle